Suche
*
Suche Menü

Halbgarer Mist bei Beckmann

Es ist Montag Abend und im Ersten läuft eine Doku von Beckmann zum Thema Einbruch. Der anspruchsvolle Gatte ist soweit mit der Sendung einverstanden, auch wenn wir Teile aus einer anderen Sendung bereits kennen (genau, wir kennen sie -fast- alle…).
Besonders der Augenmerk auf die psychischen Folgen für die Opfer ist gut gelungen.

Also alles ist entspannt, bis…ja bis um 21.13 Uhr, mitten im Endspurt der Sendung, der Gatte auf einmal voller Schmerz aufjault: „Aber doch nicht in Hooolz! Nicht den FTS 88 in Hooolz!!!“
Ich mache große Augen, und die Erklärung des mit Schnappatmung kämpfenden Tischlermeisters folgt umgehend: „Auf der Seite von Abus wird eindeutig gesagt, dass der FTS 88 nicht in Holz verbaut werden darf!“

Also liebe Öffentlich-Rechtlichen: Wenn ihr schon uns schon mit ambitionierten GEZ-Gebühren schröpft, macht dann bitte euren Job vernünftig. Und verzichtet gefälligst auf das Zeigen von montagetechnischen Mist!!!

Und noch eine Anmerkung:
Zu der Statistik muss man der Vollständigkeit halber sagen, dass in den angegebenden Prozenten bereits auch die Einbruchversuche enthalten sind. Also auch die „nur“ mit Schrammen und Dellen versehenden einbruchhemmenden Fenster, durch die die Einbrecher nicht in die Häuser kamen, sind „Einbrüche“ in der Statistik!

 

Autor:

Tischlerfrau

Ich bin die "Tischlerfrau": Ehefrau vom Tischlermeister, Mutter von zwei Jungs, Frauchen und Möchtegernchefin vom Tischlerhund Ember.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bestes bei Beckmann -Herzlich willkommen bei der Tischlerei Hoppe aus Rinteln

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.