Bestes bei Beckmann

Vor ein paar Wochen hatten wir ein nettes Gespräch mit einem Kunden. Dieser war zufrieden mit unserer Arbeit, hatte dann aber doch etwas auf dem Herzen und druckste ein wenig herum:

Unsere Website sei informativ und die Blogartikel gut geschrieben, aber ihn irritiere, dass in der Übersicht der aktuellen Posts der Name „Beckmann“ in einem so schlechten Licht stünde (hier der Artikel) – und das auch noch auf der ersten Seite! Schließlich sei es doch auch sein eigener Name und jedes Mal würde es ihn treffen, wenn er auf diese Übersschrift schauen würde.

Verständlich, so würde es uns auch gehen. Danke, dass Sie uns darauf hingewiesen haben und somit für den lang benötigten Tritt in den Hintern sorgten, dass wir endlich wieder mehr im Blog posten.

Und wo wir schon mal dabei sind, an dieser Stelle ein Hoch auf alle Beckmanns dieser Welt! Mögen sie/Sie ein langes, gesundes, glückliches Leben führen!

Und einen ganz ernst gemeinten herzlichen Dank, dass wir trotz Verunglimpfung Ihres Namens beauftragt wurden.

Veröffentlicht von

Ich bin die "Tischlerfrau": Ehefrau vom Tischlermeister, Mutter von zwei Jungs, Frauchen und Möchtegernchefin vom Tischlerhund Ember.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.