Reparaturen sind unser Ding – Einbruchschutz unser Hobby!

Reparaturen sind unser Ding.
Einbruchschutz unser Hobby.

Die Tischlerei kurz und knapp

Wir, das sind in erster Linie der Tischlermeister und ö.b.u.v. Sachverständiger Tischlerhandwerk Jürgen Hoppe und der Tischlergeselle und zertifizierter Oberflächeninstandsetzer Eduard Kreps.
Weiterhin gibt es noch einige 450,–EUR-Kräfte und eine Bürokraft.
Gemeinsam haben wir eine Schwäche für fachlich anspruchsvolle Tischlerarbeiten. Reparaturen und den Einbruchschutz durch perfekt gesicherte Fenster und Türen lieben wir besonders.

  • Wir reparieren Ihre Fenster und Türen – und stellen sie bei Bedarf auch wieder so ein, dass es nicht mehr durchzieht und sie wieder richtig schön leichtgängig werden: Neue Fenster und Türen müssen nicht immer sein!
  • Wir sichern Ihre Türen und Fenster gegen Einbruch. (Das das geht übrigens auch super bei den meisten alten Fenstern und Türen!)
  • Wir reparieren und ändern Ihre Möbel nach Ihren Vorstellungen – denn Altes gleich gegen Neues tauschen finden wir nicht mehr zeitgemäß.

Wir sind Tischler aus Überzeugung!

Unsere Kunden schätzen unsere hochwertige Arbeit, unsere Fairness und unsere Zuverlässigkeit.

Es gibt keinen Werkstoff, der so vielseitig, nachhaltig und wohngesund ist wie Holz. Und es gibt keinen Beruf, der Handwerk, Technik, sinnliches Empfinden (der Geruch! die Haptik! die Optik!) so zusammenbringt wie der des Tischlers.

Reparatur einer beschädigten Oberfläche

Besser als Garantien: jede Menge Stammkunden!

Sie möchten eine Garantie?
Wir geben die gesetzlich vorgeschriebene Garantie.
Aber vielleicht interessiert Sie auch, dass wir seit 1978 am Markt sind, und jede Menge Stammkunden haben, die uns weiterempfehlen.

Fensterkontrolle für Aufrüstug (Einbruchschutz) oder Reparatur
Fensterbegutachtung durch Tischlermeister Jürgen Hoppe

Wieso sind wir so gut im Bereich Einbruchsicherheit und Fensterreparaturen?

Das hat viel mit unserer Vergangenheit zu tun:
Unsere Tischlerei hat bis vor wenigen Jahren noch Fenster und Türen selber hergestellt. Nicht per CNC, sondern noch nach alter Väter Sitte mit händischem Anreißen, Zapfenverbindungen selber fräsen und alles zum Schluss mit perfektem Oberflächenschutz versehen. Fenster stellen wir nur noch in Ausnahmefällen selber her, aber wir wissen noch sehr genau, wie Fenster und Türen aufgebaut sind und funktionieren.
Und das kann auch Jürgen Hoppe noch! (Im Vertrauen: Das ist eine Rarität unter den Tischlern heutzutage.)
Daher sind anspruchsvolle Fensterreparaturen und die Sicherung von Fenstern und Türen gegen Einbrüche das Spezialgebiet von Jürgen Hoppe, seines Zeichens Tischlermeister und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Tischlerhandwerk.
Durch viele Fortbildungen und abgewickelten Aufträge haben wir mittlerweile ein Reparaturwissen und eine Erfahrung auf- und ausgebaut, die seinesgleichen suchen.

Und warum können wir so gut Oberflächen aufhübschen?

Oberflächen sind das Spezialgebiet von Geselle Kreps. Der kann richtig anpacken und ist ein hervorragender Tischler. Weiterhin ist er zertifizierter Oberflächeninstandsetzer mit, natürlich!, einer umfangreichen Fortbildung und laufenden Fortbildungen.

Aber in ihm steckt auch ein kleiner Künstler:
Klein-Eduard hat als Kind den mütterlichen Erzählungen nach ausdauernd und begeistert gemalt. Das glauben wir sofort, denn er hat eine kreative Ader und „das Auge“:
Wenn er Oberflächen ausbessert, sehen Sie hinterher keinen Unterschied zur intakten Originaloberfläche (vorausgesetzt, es gibt die entsprechenden Farbtöne bei den verwendeten Materialien).
In Lehrgangszeiten stehen wir dann alle um seine „Hausaufgaben“ (ausgebesserte Kerben in diversen Materialien) herum und raten, wo die ursprüngliche Macke war. Die Lacher über unsere Fehleinschätzungen sind dann immer vorprogrammiert.
Daher gilt: Wer defekte Oberflächen aufgehübscht bekommen möchte, darf sich auf das besondere Fachwissen von Eduard Kreps freuen.

Portrait Tischlergeselle

Ein paar Fun Facts über uns:

  • Privat ist jeder von uns Hundebesitzer mit Familienhunden aus dem Tierschutz.
    (Das ist aber keine Einstellungsbedingung bei uns!)
  • Zum Lachen geht bei uns KEINER in den Keller. Das wäre auch viel zu umständlich, weil wir zwar eher ruhige Typen sind – aber trotzdem immer für ein Späßchen zu haben. 🙂
  • Kaffee muss morgens sein – zusammen vor der Kaffeemaschine stehend klären wir Organisatorisches und planen die Woche – oder zumindest den neuen Tag.

Für Hobbyhistoriker ein wenig Firmengeschichte

  • 1978: Firmengründung der Tischlerei von Heinz Hoppe, damals noch zusammen mit Günter Steuer
  • 1999: Übernahme des Betriebs durch Lutz und Jürgen Hoppe
  • 2002: Lutz Hoppe scheidet auf eigenen Wunsch aus der Tischlerei aus
  • 2003: Jürgen Hoppe führt die Tischlerei alleine weiter
  • 2007: erster Lehrgang zum Thema „Einbruchschutz“, ganz genau: „Lehrgang für Errichterunternehmen für aufschraubbare Sicherungen“
  • 2007: erster Lehrgang für Türöffnungen
  • 2009: Lehrgang zur Öffnung von Hochsicherheitszylindern – damit erster Betrieb Deutschlands nördlich des Weißwurstäquators, der diesen Kurs abgeschlossen hat
  • 2010: Gründungsmitglied von „Zuhause sicher“ Hannover
  • 2012: erster niedersächsischer Betrieb auf der Errichterliste des LKA NRW
  • 2013: Jürgen Hoppe wird in den Vorstand von „Zuhause sicher“ Hannover berufen
  • 2013: Mitglied in „Zuhause sicher“ Lippe
  • 2013: Mitglied „Zuhause sicher“ Wittekindsland
  • 2014: Eduard Kreps wird erfolgreich geprüft und ist anschließend „Zertifizierter Oberflächeninstandhalter (HWK)“
  • 2021: Jürgen Hoppe wird vom Handwerkspräsidenten der Handwerkskammer Hannover Karl-Wilhelm Steinmann vereidigt und ist somit „Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger „Tischlerhandwerk““
  • 2021: „Zuhause sicher“ hat mit Jürgen Hoppe den ersten auf Einbruchschutz spezialisierten Sachverständigen für Niedersachsen

Unsere Mitgliedschaften im Bereich Einbruchschutz

Label K-Einbruch

Label von Nicht bei mir
Label Fachbetrieb für Gebäudesicherheit
Label von Zuhause sicher