Überbewertete kluge Telefone

Seit ich bei der Tischlerfamilie bin, hatte der Chef immer ein ganz tolles Telefon: Es klingelte, wenn jemand anrief, und wenn der Chef fertig war, klappte er es zu – das war es!

Das neue Klingeling ist ein sogenanntes „kluges, schlaues, pfiffiges Telefon“, auch „Smartphone“ genannt. Das ist total doof: Es kann zum Beispiel Musik abspielen, und zwar die, die der Chef vorher draufgeladen hat. Das Ganze dann auch als Klingelton.
Das hört sich recht harmlos an, aber es ist nun mit einem einfachen Bimmelbammel als Klingeton nicht mehr getan. Und  da sich der Chef nicht entscheiden kann, was er denn nun bittedanke als einfaches Hinweis, dass ein Anruf reinkommt, haben möchte, bellen hier seit neuestem Hunde, miauen Katzen, und heulen Wölfe. Dagegen sind die nun immer wieder erklingenden Sirenen der verschiedensten Behörden und Länder harmlos.
Und ich bin bei jedem Klingelton in höchster Alarmbereitschaft, belle engagiert los und renne wie die Doofe in treuer Tischlerhundpflichterfüllung durch das Haus. Aber ale Aufregung völlig umsonst, ist ja nur ein Probelauf!

Die Krönung ist aber, dass bei diesem Telefon das charakteristische Zusammenklappen nach dem Gespräch nun weg fällt. Ich bin darüber völlig entsetzt, wie soll ich nun vom Körbchen aus hören, ob der Chef in der Küche fertig telefoniert hat oder nicht? Wie soll ich denn nun wissen ab wann ich wieder bellen und betteln darf?

Onkel Jens sagt, dass alle solche Telefone haben, das alte war schon antik, mit dem kann man heutzutage nicht mehr existieren und verliert total den sozialen Anschluss.

Aber der Chef hat vorher doch aus existiert und mit allen Leuten sprechen können?  Ich verstehe also nicht, inwiefern jetzt alles besser ist?

Und die Chefin wäre ja wohl mit ein wenig Übung damit irgendwann klar gekommen, dem Chef bei Nichterreichbarkeit hinterherzutelefonieren, die soll sich nicht so anstellen. Die immer mit ihren Imäils (oder so ähnlich)…
Der sich immer mehr verändernde Alltag in der Tischlerei wird einfach überbewertet:
Soll der Kunde halt mit der Türöffnung warten, bis der Chef abends wieder erreichbar ist. Ich warte doch auch geduldig, bis wir abends Gassi gehen können.

Mal ganz vertraulich unter uns Tischlerhunden: Der Chef hat einen großen Fehler gemacht, meinen gesunden Hundeverstand zu ignorieren. Mit meiner Beratung wäre ihm so ein Fehlgriff nicht passiert!


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.