Tischlerei Hoppe: Händchen für Holz

Von A wie Ahorn-Badmöbel bis Z wie Z-förmiges Tischchen tobt sich Firma aus Engern an ihrem Lieblingsmaterial aus.

Beistelltisch

Beistelltisch aus Ahorn und Mahagoni

Platte Wortspielereien? Mitcousinen: Tischlerei Hoppe aus Engern, in der Nähe von Rinteln, bringt das Kunststück fertig, jeder Aufgabe des Tischlerhandwerkes gerecht zu werden.

Denn das zweite Standbein neben der Möbeltischlerei ist die Bautischlerei für sowohl schlicht-schöne Kunststoff-Fenster als auch für individuelle, handwerklich gefertigte Holzfenster und Türen. Diese haben dann durchaus das Potential, den Neid der Nachbarschaft auf sich zu ziehen. Gefertigt für Kunden, die Wert auf hochwertige Handwerksarbeit und hervorragende Beratung legen.

Die größte Freude macht Tischlermeister Jürgen Hoppe und seinem Team dabei die tägliche Herausforderung, die Kundenwünsche individuell und handwerklich perfekt umzusetzen. Dabei macht der Service auch vor kleinen Aufgaben wie einer Bettreparatur oder einem Rollladenband-Austausch nicht halt. Mit Hingabe werden anderseits wunderschöne Türen, exakt gearbeitete Einbauschränke oder individuelle Möbel gefertigt.

Bett aus Massivholz

Bett aus Ahorn und Mahagoni

Viel Wert legt Jürgen Hoppe auf die Beratung und die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Kunden. Dann entstehen ganz besondere Unikate, die aus Massivholz, Spanplatte oder MDF gearbeitet sein können. Nur eines sind sie nicht: Massenware vom Fließband.

„Auf mittlerweile 29 Jahren Marktexistenz wird sich dabei nicht ausgeruht: Gesichert wird die hohe Arbeitsqualität und die optimale Beratung mit entsprechender Fortbildung. So werden die 4 Mitarbeiter alleine dieses Jahr 8 Lehrgänge und Seminare mit dazugehörigen Qualitätszertifikaten ablegen“, teilt Hoppe mit.

Ebenfalls selbstverständlich ist der intensive Austausch mit Zulieferern, um z.B. den Wunsch nach soviel Holzschutz wie nötig so ökologisch wie möglich zu realisieren. „Konsequenterweise werden in unserer Tischlerei mittlerweile je nach Anforderung an das Werkstück Ökolacke, Wachse und Öle neben den klassischen Lasuren und Lacken verwendet“, erklärt Hoppe.

Weitere Infos bitte gibt es bei der Tischlerei Hoppe, Rinteln – Engern, Hindenburgstr. 3, Tel.: 05751/6236, Internet: www.tischlerei-hoppe.de.

 

28.7.2007: Schaumburger Nachrichten